Schulzentrum Silberburg

Schwäbischer Frauenverein

„Die Erhöhung der Bildung des weiblichen Geschlechts“ war das Leitziel, dem sich der Schwäbische Frauenverein bei seiner Gründung im Jahr 1873 verschrieb.
Auch wenn die Formulierung etwas veraltet klingt und der Bezug auf das weibliche Geschlecht dem heutigen Gender-Gedanken nicht mehr standhält, ist die „Erhöhung der Bildung“ auch in der heutigen Zeit ein wesentlicher Aspekt, um die Lebensqualität der Menschen zu erhöhen.

Die WHO definiert Lebensqualität als „die subjektive Wahrnehmung einer Person über ihre Stellung im Leben in Relation zur Kultur und den Wertsystemen, in denen sie lebt und in Bezug auf ihre Ziele, Erwartungen, Standards und Anliegen". (Definition der WHO, 1993)

Dies zu erreichen und damit die Lebensqualität zu sicheren, gelingt, indem wir uns durch Bildung individuellen Bedürfnisse, wie Wohlstand und Selbstverwirklichung sichern und Zugehörigkeit zu sozialen Gruppen und Gesellschaft finden, was zu Zufriedenheit und Sinnhaftigkeit führt.

Bei Vereinsgründung war es für Frauen nicht üblich, eine Ausbildung zu machen und eine berufliche Karriere zu starten. Damals waren die Frauen entweder für das Wohl der Familie zuständig oder sie waren als ungelernte Arbeiterinnen in Fabriken beschäftigt. Allein durch Bildung gelang es ihnen, sich ein selbstständiges Leben zu sichern und gesellschaftlich Anerkennung zu finden.

Der Schwäbische Frauenverein hat sein damaliges Ziel kontinuierlich weiterverfolgt und den heutigen Gegebenheiten angepasst. Als Träger des Kompetenzzentrums Silberburg verschreibt er sich auch heute noch der Bildung. Die Auszubildenden, KursteilnehmerInnen und Kita-Kinder können in einer modernen Bildungseinrichtung vielfältige Kompetenzen erwerben.

Bildungsbereiche im Kompetenzzentrum Silberburg sind
Staatlich anerkannte Fachschulen

  • Berufsfachschulen für Praktikantinnen und Praktikanten
  • Berufsfachschule für Sozialpädagogik
  • in Vollzeit (Fröbelseminar)
  • in Teilzeit
  • praxisintegriert (PIA)
  • Berufsfachschulen zum Erwerb von Zusatzqualifikationen (BfQ)
  • Schulfremdenprüfung ErzieherIn (VE)
  • Schulfremdenprüfung KinderpflegerIn
  • Kinder unter 3 Jahren in Tageseinrichtungen (BFQ-E)
  • Berufsfachschule für Organisation und Führung
  • Aus- und Weiterbildung
  • Akademie Silberburg (AKAS)
  • Pädagogischen Institut für Elementarpädagogik (PIEKS)
  • Studiengang
  • B.A. Sozialpädagogik und Management (integratives Fernstudium in Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM))
  • Frühkindliche Bildung
  • Kita Silberburg - 4 gruppige Einrichtung für 3-6 Jährige
  • Krippe Silberburg / Silberzwerge 5 Gruppen für 0-3 Jährige


In all unseren Einrichtungen legen wir Wert auf persönliche Weiterentwicklung, berufliche Qualifikation und Kompetenzerwerb jedes Einzelnen und sichern somit langfristig Lebensqualität.

Zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung unserer Arbeitsfelder freuen wir uns als gemeinnütziger Verein, immer über neue aktive Mitglieder und Spenden.

Spenden-Konto: IBAN: DE08 6005 0101 0002 266 08 BIC:SOLADEST600.

Mitgliedsantrag zum downloaden