Schulzentrum Silberburg

Die Aufgaben des Motorikzentrums sind in erster Linie

  • Angebot des Wahlpflichtfaches "Sport- und Bewegungspädagogik" mit Ausbildung zum Erwerb der staatlich anerkannten Übungsleiterlizenz "Eltern-Kind-/Kleinkinder-Turnen"
  • Dezentrale Fortbildungen im Bereich Bewegung für Erzieherinnen und Erzieher aus der Region
  • Beratung für Kindertagesstätten in der Region
  • Zertifizierung von "Kindertagesstätten mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt" 


Wahlpflichtfach Sport- und Bewegungspädagogik
An unserer Schule wird seit dem Schuljahr 2011/2012 das Wahlpflichtfach Sport- und Bewegungspädagogik in den Unterkurs- und Oberkursklassen angeboten.
Die Fachschülerinnen und Fachschüler, die sich für das sportliche Profil im Unterkurs entscheiden,
besuchen über die zwei Jahre dieses Wahlpflichtfach. Das heißt, die Fachschüler/Innen können bzw.
sollten dann nicht mehr wechseln, um am Ende ihre ÜL-Lizenz zu erhalten
.

Unterrichtet werden zwei Stunden in der Woche.

Die Auszubildenden haben die Möglichkeit in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Turnerbund die staatlich anerkannte Übungsleiterlizenz
„Eltern-Kind-/Kleinkinderturnen“ zu erwerben
.

Dafür absolvieren die angehenden Erzieherinnen und Erzieher im Oberkurs einen Aufbau- und Prüfungslehrgang an der Sportschule Ruit.

Die gesamte Ausbildung sowohl an der Fachschule als auch beim Schwäbischen Turnerbund soll dazu befähigen,
in Kindertagesstätten und Vereinen gezielte Sport- und Bewegungsangebote für Kinder anzuleiten und den
Spaß an der Bewegung weiter zu vermitteln.



Folgende Inhalte werden im Wahlpflichtfach gelehrt

(kurzer Auszug aus dem Lehrplan Sport-und Bewegungspädagogik)

  • Sammeln vielfältiger Bewegungserfahrungen
  • Kleine Spiele
  • Musisch-rhythmische Bewegungsschulung
  • Schulung koordinativer Fähigkeiten
  • Spielerische Bewegungserfahrungen an Großgeräten
  • Sportmethodik
  • Sportmedizinische Grundlagen in Anatomie und Physiologie
  • Körper- und bewegungsbildende Gymnastik/Funktionsgymnastik
  • Spiel- und Übungsformen im Eltern-Kind-Bereich
  • Trainingslehre in Theorie und Praxis 




Im Hinblick auf einen erfolgreichen Lizenzabschluss beim Schwäbischen Turnerbund sind Hospitationen und Lehrversuche bei Kinderturngruppen unerlässlich. Der ASV Botnang bietet uns diese Kooperation an. Darüber hinaus ergeben sich immer wieder Möglichkeiten für die Jugendlichen als Übungsleiter tätig zu sein. Es besteht auch eine sehr enge Kooperation mit dem Amt für Sport und Bewegung in Stuttgart. Auch werden die Fachschüler/innen für das Kita-Fit Programm geschult und können immer wieder kostenlose Fortbildungen im Rahmen des Unterrichtes besuchen.

Bericht aus dem Motorikzentrum Stuttgart, Frühjahr 2013