Schulzentrum Silberburg

Fachschulen

Wir bilden an staatlich anerkannten Fachschulen Fachkräfte für sozialpädagogische Arbeitsfelder aus und weiter.
Als unser Ziel sehen wir, die Auszubildenden zu selbstständigen, eigenverantwortlichen und kompetenten pädagogische Fachkräfte zu qualifizieren und die bereits berufstätigen Teilnehmer in ihrem beruflichen Handlungsfeld zu stärken und weiter zu entwickeln.

Die didaktische Konzeption unseren Fachschulen ist an der Lernfelddidaktik ausgerichtet. Das heißt, sie ist handlungsorientiert gestaltet. Im Unterricht werden berufliche Aufgaben und Herausforderungen bearbeitet. Dabei sollen die Auszubildenden die jeweiligen Handlungen selbständig planen, durchführen, korrigieren und auswerten. Selbstverantwortliches und selbstorganisiertes Lernen bildet den Kern einer gemeinsam entwickelten Lernkultur. Ebenso bilden außerschulische Lernorte und die Praxis einen bedeutsame Aspekte innerhalb der Ausbildung

Die von sozialpädagogischen Fachkräften zu entwickelnde berufliche
Handlungskompetenz umfasst

  • Fach- und Methodenkompetenz als Einsicht in berufsbezogene Zusammenhänge und als Fähigkeit, fachgerecht damit umzugehen,
  • Soziale Kompetenz als Einsicht in soziale Zusammenhänge und als Fähigkeit zur Zusammenarbeit bzw. verantwortungsbewussten Auseinandersetzung mit anderen,
  • Personale Kompetenz als kritische Selbstwahrnehmung und Selbstbehauptungund als Fähigkeit, gegenüber den anvertrauten Kindern und Jugendlichen verantwortlich und wertorientiert zu handeln.


Das Schulzentrum Silberburg umfasst derzeit folgende Fachschulen
im Bereich der sozialpädagogischen Ausbildung

  • Berufskolleg für Praktikantinnen und Praktikanten (1 Ausbildungsjahr)
  • Berufskolleg für Sozialpädagogik in Vollzeit (2 Ausbildungsjahre)
  • Berufskolleg für Sozialpädagogik in Teilzeit (3 Ausbildungsjahre)
  • Berufsanerkennungsjahr (1 jährige Berufspraxis nach der schulischen Ausbildung)
  • praxisintegrierten Ausbildung (PIA – 3 Jahre Theorie und Praxis parallel)
  • Vorbereitungskurs auf die Schulfremdenprüfung Erzieherin/Erzieher
  • Vorbereitungskurs auf die Schulfremdenprüfung Kinderpflegerin/Kinderpflege


im Bereich berufliche Weiterqualifizierung

  • Fachschule für Organisation und Führung (berufsbegleitend)
  • Berufsfachschule für den Erwerb von Zusatzqualifikationen – für Kinder unter 3 in Kitas


Parallel zu einigen Aus- und Weiterbildungen ist es auch möglich ein B.A. Studiengang zu absolvieren.

Aktuelles

Moodle E-Learningmehr >>

7 P-Methodemehr >>

5 fachspezifische Fortbildungstage - Besuch einzelner...mehr >>

Neuer Fortbildungskurs für Fachkräfte nach § 7 KiTaGmehr >>